feeling - Zauber der Düfte
 home | sitemap | impressum | kontakt Aromashop
Newsletter feeling.at   feeling-schweiz.ch

Stark praxisorientierte Berufsausbildung im Bereich Heilkräuter- und Kräuterkunde

Referentin: Ursula Kutschera | www.aroma-garten.at | ursula.kutschera(at)aon.at

Veranstalter
: BaBlü® Die Bachblüten-, Tier- & NaturaMED Akademie | www.bablue.at
Veranstaltungsort: 8010 Graz (Steiermark)

*** Start 24.1.2015 ***



"Pflanzliche Heilmittel" oder die sogenannte Phytotherapie wurde schon vor 3.000 Jahren zur Behandlung unterschiedlicher körperlicher Erkrankungen verwendet. Nicht zuletzt entstammen viele Arzneimittel der so genannten westlichen Schulmedizin ursprünglich der Pflanzenheilkunde. Mithilfe der Wirkstoffe in den Pflanzen in Form von Kapseln, Tropfen, Salben, Tinkturen, Extrakten, Pulvern, Ölen oder Tees können nahezu alle Erkrankungen und Beschwerden bei Kindern und Erwachsenen behandelt werden.

Die Phytotherapie oder medizinische Behandlung mit Pflanzen ist in Österreich zwar den Ärzten und Apothekern vorbehalten, aber Kräuterwanderungen, Wissensvermittlung über Heilkräuter, die Herstellung von Kräuterprodukten fällt nicht unter diese Regelung. Die Anwendung von Kräutern in der eigenen Familie ist zudem auch jedem frei gestellt. Voraussetzung dafür ist jedoch ein umfassendes und fundiertes Kräuterwissen. Dieses möchten wir Ihnen in diesem Lehrgang vermitteln!

Ziel unseres Diplomlehrgangs Kräuterkunde ist es, Ihnen ein umfangreiches Wissen über den pflanzlichen Schatz, der uns umgibt, mitzugeben.

Der Kräuter-Lehrgang ist so gestaltet, dass Sie nahezu alle Pflanzen, Gartenkräuter, Wildkräuter, Beeren, Wildobst und mehr in der freien Natur in Kräuterwanderungen, Exkursionen und praktischen Arbeiten nicht nur sehen, sondern auch gleich anfassen und tiefgehend kennen lernen können. Sie lernen die Pflanzen von Ihrem Aufbau, Ihrer Wirkweise und ihren konkreten Einsatz- und überlieferten Anwendungsmöglichkeiten aus der Volksmedizin kennen: Tee, Wickel, Presssäfte, Auflagen, Verreibungen, Pulver, Destillate, Kräuteröle, Kräuterwein, Kräuteressig, Kräuterkissen, Kräuterkosmetik und mehr.

Folgende Kräuter sind unter anderem Inhalt der Ausbildung:

Bärlauch, Brennnessel, echter Ehrenpreis, Gänseblümchen, Giersch oder Geißfuß, Gundelrebe, Huflattich, Labkraut, Löwenzahn, Vogelmiere, Waldmeister, Wegerich, Wohlriechendes Veilchen, Kriechender Günsel, Gemeine Braunelle, Melde, Brunnenkresse, Gänsefingerkraut, Schwarzer Holunder, Acker- oder Wiesen-Stiefmütterchen, Taubnessel, Baldrian, Beifuß, Beinwell, Käsepappel, Malve, Mädesüß, Odermennig, Schafgarbe, Sankt Benediktenkraut, Nelkenwurz, Blutwurz, Melisse, Bibernelle, Blutweiderich, Goldrute, Hirtentäschel, Johanniskraut, Königskerze, Echte Kamille, Ringelblume, Stinkender Storchenschnabel, Wegwarte, Wilde Karde, Frauenmantel, Hagebutte, Eberesche, Brombeere, sämtliche exotische Gewürze und viel mehr.

Lehrgangsinhalte (7 umfangreiche Wochenendmodule und eine Abschlusswochenende)

  • Geschichte der Kräuterkunde
  • Botanische Grundlagen - Grundbegriffe zur Hierarchie, Signaturlehre
  • Kennenlernen der Pflanzenfamilien, Biochemie, primäre und sekundäre Inhaltsstoffe
  • Geschichten und Mythologie sowie überliefertes und modernes Wissen
  • Pflanzen aus der Familie der Doldenblütler, der Korbblütler, Lippenblütler, Kreuzblütler, Rosengewächse, Hahnenfußgewächse, Schmetterlingsblütler
  • Überlieferte Hausmittel aus der Volksmedizin: Kräuter für den Stoffwechsel (Entschlacken), Kräuter für das Immunsystem, Kräuter zur Stärkung und Regeneration, Kräuter für die Verdauung, Atemwege, Herz und Kreislauf, für die innere Balance bei Stimmungsschwankungen
  • Frauenkräuter: Schwangerschaft, Menstruationsbeschwerden, Klimakterium
  • Teemischungen für den Hausgebrauch
  • In- und ausländische Gewürze von Anis bis Zimt
  • Hexenkräuter, Zauberkräuter, Liebeskräuter (Aphrodisiaka aus der Natur)
  • Wildobst: Herbstliche Früchte, Wildgemüse, Konservieren von Wildobst (Säfte, Marmeladen, Liköre)
  • Naturkosmetik/Kräuterkosmetik: Grundkenntnisse der Herstellung von Naturkosmetik, Verarbeitung von Kräutern, Herstellung von Balsamen, Duschgels und mehr. Viele Kräuter eignen sich als Hautpflegemittel. Was gibt es schöneres als eine selbstgerührte feuchtigkeitsspendende Creme
  • Bachblüten - Schwingungsauszüge von Blüten mit besonderer Wirkung auf die Seele des Menschen (Schnupperseminar Bachblüten)
  • Kochen mit Wildkräutern und ätherischen Ölen
  • Ölauszüge und Tinkturen
  • Der richtige Kräuteranbau - Boden- und Lichtverhältnisse
  • Ernte und Verarbeitung von Wildobst, Garten- und Wildkräutern: Wie und wann man sie erntet und welche Möglichkeiten zur Verarbeitung gibt es?
  • Haltbarmachung von Kräutererzeugnissen
  • Je nach Jahreszeit stellen wir verschiedene Kräuterprodukte her und verkosten diese
  • Ethische, rechtliche und steuerliche Grundlagen
  • Viele Kräuterwanderungen und Exkursionen
  • Abschlussprüfung und Diplomarbeit
  • Erstellung eines Herbariums





zurück

www.feeling.at



© 2015 feeling ges.m.b.h.